31.01.2012 - Valentin Hummel bestätigt Adrian Berghea als neuen Co-Piloten

Um sich im internationalen Rallye-Rennsport weiter entwickeln zu können schaute sich Valentin und sein Management seit geraumer Zeit nach einem "alten Hasen" als Co-Piloten um. Dieser sollte WM-Erfahrung haben, in seiner nationalen Meisterschaft siegreich gewesen sein und die englische Sprache fliessend beherrschen. So wurde der 42-jährige Adrian Berghea, mehrfacher rumänischer Rallye-Meister und Vizemeister und WRC-Teilnehmer 2003/2004 als Ideallösung identifiziert und angesprochen. Da Pilot wie auch Co-Pilot sehr genau wissen, dass der gemeinsame zukünftige Erfolg massgeblich von Vertrauen und perfekter Zusammenarbeit abhängt, meldete man zusammen für das "recce only" bei der Rallye Monte Carlo 2012.

"Nach 3 Tagen intensivster Arbeit mit Adrian konnte ich feststellen, dass wir perfekt harmonieren. Er hat genau die Erfahrungen, die mir noch fehlen. Mit dem englischen Aufschrieb kommt es mir so vor, als wäre es schon immer so gewesen" erzählt Valentin. "Ich war eher pessimistisch an dieses Projekt herangegangen, denn wo kann ein 20-Jähriger nach einer Rallye-Saison schon stehen? Aber schau Dir mal die hinteren Winterreifen am BMW an (lacht), die waren vor dem recce neu, und sind jetzt fertig. Seine Fahrzeugbeherrschung ist wirklich beeindruckend" ergänzt Adrian.

"Aber nicht nur seine Fahrzeugbeherrschung hat mich von der Fortführung des Projektes überzeugt, sondern insbesondere seine enorme Konzentration und Lerngeschwindigkeit" erzählt Adrian weiter. "Bis in die Weltspitze ist es noch viel Arbeit. Wir sind uns aber darüber einig geworden, dass wir es zusammen versuchen"  sagt Valentin zum Abschluss.

Viel Glück und Erfolg!