07.08.2012 - Valentin Hummel fährt bei der Rallye Finnland recce-only

Auch bei der legendären Rallye Finnland haben Valentin und Adrian wieder viel Erfahrung sammeln wollen und sind aus diesem Grund wieder Recce-only gefahren. 

Was das Logo der Rallye schon angekündigt hat, "More than a rally", wurde später durch atemberaubende Strecken bestätigt. Schnelle, fließende Geläufe mit feinem Schotter und vielen Sprungkuppen machen diese einzigartige Rallye aus.


Dieser Charakter war für Valentin und Adrian beim Aufschrieb erstellen die besondere Herausforderung. Viele Kurven lagen direkt hinter unübersichtlichen Kuppen, was im Aufschrieb schon so angekündigt werden muss, damit man vor der Kuppe das Auto schon einlenkt.

Als Recce-Auto stand dieses Mal der BMW 120d Coupé mit einem zuvor eingebauten Schotterfahrwerk zur Verfügung, der vor Ort noch mit nur in Skandinavien vertriebenen Spezialreifen ausgestattet wurde. So machte das Fahren mit Heckantrieb auf dem Schotter auch besonderen Spaß.

Über die extremen Kuppen, die vorher sogar mit Schildern angekündigt wurden, hat sogar der schwere BMW das fliegen gelernt.

Zuletzt stand noch die Besichtigung des Zuschauerrundkurses auf dem Gelände einer Pferderennbahn auf dem Programm, die zunächst simpel aussah, aber bei näherer Betrachtung doch einige Tücken, wie zum Beispiel kurze schmierige Asphaltabschnitte, aufwies.

Beim Abfahren der Strecken mussten die Teams sehr aufpassen, denn man begegnete sogar abseits jeder Zivilisation Kindern beim Fahrradausflug, die Ihre Route für den besonderen Nervenkitzel auf die Strasse der WP gelegt hatten.

Nachdem wieder eine Menge Erfahrung gesammelt wurde, geht es jetzt für Valentin weiter zum Heimevent, der ADAC Rallye Deutschland rund um Trier. Viel Erfolg dabei!