26.02.2009 - Ein Leckerbissen zum Saisonstart

Nachdem die Pläne für 2009 neben der Deutsche Bergmeisterschaft auch die VLN und 24h Nürburgring(Deutsche Langstreckenmeisterschaft) vorsehen, verstärkte sich das Team um den Fahrer Jürgen Elbracht aus Glottertal. Der erst 19 Jahre alte Student des Maschinenbau von der Hochschule Offenburg ist durch seine Formel Renault- und Formel 3-Erfahrung der ideale Kandidat, um den Youngster Valentin Hummel im Team zu ergänzen.

Um eine erste Standortbestimmung durchzuführen folgten die Fahrer einer Einladung des Herstellers Oreca, um den neuen Sportprototypen Courage Oreca FLM09 am 26. Februar auf der Rennstrecke von Paul Ricard in der Nähe von Marseille zu testen.

Bei strahlendem Sonnenschein und 13-15 Grad Aussentemperatur liessen sich die Youngster von Altmeister Stephane Ortelli die letzten Tipps geben um dann den auf 10 Runden begrenzten Test ausgiebig zu geniessen.

Beide Fahrer entstiegen dem Gefährt der Begierde mit einem breiten Lächeln eines Honigkuchenpferdes und lobten das Renngerät nach allen Regeln der Kunst. „Die Carbonbremsen sind der Wahnsinn, das Drehmoment des 6,2-Liter V8 beeindruckend, das Handling excellent, ...“ sprudelte es aus den Fahrern heraus.

Dass man sich hier nicht mehr im Rennsport-Kindergarten befand wurde beiden Fahrern nachdrücklich klar, als Olivier Panis und Andy Priaulx in der Box vorbeikamen und grüssten. Das Qualifikationskriterium „max. 10 Sekunden langsamer als der Tagesschnellste“ erfüllten beide Fahrer mit bravour, wobei Jürgen Elbracht seine ganze Formelerfahrung ausspielte und im teaminternen Duell der Schnellere war.

So lässt diese Fahrerpaarung einiges für die Saison erwarten. Da die Vorbereitungen für die Saison hinter den Kulissen noch auf vollen Touren laufen und noch so manche Unterschrift fehlt, bedarf es noch etwas Zeit, bis das gesamte Programm veröffentlicht werden kann. Soviel kann aber schon jetzt gesagt werden: Es wird Überraschungen geben und spektakuläres geboten!