03.08.2008 - Hattrick durch dritten Klassensieg in Folge

Bei der 39. Auflage des Bergrennens Hauenstein konnte Valentin Hummel wieder sein ganzes Talent zeigen und siegte in seiner Klasse G3/4/5 überlegen. Besonders hervorzuheben ist, daß er auf der 4,2km langen und sehr schnellen Strecke auch den viel leistungsstärkeren Fahrern der Klasse G1/2 Paroli bieten konnte und im 2-ten Wertungslauf die zweitbeste Zeit der gesamten Gruppe G herausfuhr. Am Ende ließ er im Gesamtergebnis der Gruppe G zwei Fahrer aus G1/2 hinter sich und wurde hervorragender Dritter von 8 gewerteten Startern der Gruppe G. In der Gesamtwertung des Bergpokal 2008 liegt er jetzt auf Platz 12 von 126 gewerteten Fahrern. Großes Lob dem erst 17 Jahre alten Bergrennfahrer!